Burnout- und Resilienzberatung

Burnout - Ausgebrannt was nun?

- Sie fühlen sich müde und erschöpft?
- Ihre Leistungsfähigkeit hat in den letzten Wochen und Monaten rapide abgenommen?
- Sie ziehen sich immer mehr zurück?
- Jede noch so kleine Aufgabe bereitet Ihnen Schweißausbrüche?
- Sie fühlen sich nicht mehr in der Lage Ihren Alltag zu bewältigen?
- Gut gemeinte Ratschläge, wie z.B. "mach mal Urlaub!" laufen bei Ihnen ins Leere?

Wer in Gefahr steht langsam aber sicher auszubrennen, oder von einem Burnout betroffen ist, braucht eine wirksame Strategie und eine Stärkung der Resilienz/ Widerstandsfähigkeit. 
Um eine wirksame Strategie entwickeln zu können ist es nötig, tiefere Zusammenhänge zu verstehen. Meine Burnoutberatung dient genau diesem Zweck!

Wir alle kennen solche Dialoge:
"Wie geht es Ihnen?" Antwort: " Och ja.. eigentlich ganz gut.. aber der Stress.."

Mit dem Wort "Stress" wollen wir ausdrücken, dass gerade viel zu tun ist. Stress ist jedoch nicht Synonym für Vielbeschäftigung. Vielmehr ist Stress eine Reaktion unseres Körpers, die dann geschieht, wenn wir über unsere Gedanken etwas negativ bewerten. Mit anderen Worten, das was uns im Leben geschieht, kann über die Bewertung als sogenannter Stressor wirken - muss es aber nicht. So gibt es Menschen, die viel und verantwortungsvoll aktiv sind und klagen kaum über Stress und umgekehrt. Sicher ist, dass chronischer Stress zu ganz typischen körperlichen, psychischen und sozialen Symptomen führt.
Sicher ist auch, dass ein hartnäckig ignorierter, chronischer Stress, schliesslich in einem Burnout enden kann.

Der folgende Stressoren Checkup bietet Ihnen die Möglichkeit zu testen, was Sie stresst und wie heftig es das tut. Mit dem anderen Test, dem sogenannten Stress Checkup können Sie feststellen, ob und wie intensiv Sie Stresssymptnome haben.

 Unter Angabe "Stressoren und Stress Checkup" und ihrer Emailadress können sie sie unter unterem Link gerne anfordern.

Resilienz
(Widerstandsfähigkeit)

Resilienz ist das psychische Immunsystem des Menschen!

Resilienzstärkung
durch Optimierung in sozialen Systemen, vor allem durch:
- Änderung der Interaktion mit anderen Menschen.
- Veränderung von Kommunikations- und Lösungsversuchen.
- Optimierung des sozialen Netzwerkes und Abwehr von sozialen Isolierungstendenzen.

Resilienzstärkung
durch Optimierung im psychischem System, vor allem durch:
- Übernahme von Verantwortung
- Erkennung destruktiver und schädigender Gedankengänge
- Einblick in systemische Zusammenhänge

Resilienzstärkung
durch Optimierung im biologischen System, vor allem durch:
- Abbau von Stress- und Aufbau von Wohlfühlhormonen.
- Sensibilisierung für positive Erfahrungen
- Ausgleich im vegetativen Nervensystem

Meinen Artikel zum Thema Überlastung und Burnout in der Zeitschrift Landshuter Mama:
"Wenn Frauen nach der Babypause wieder ins Berufsleben einsteigen", können Sie hier nachlesen:

www.landshuter-mama.de   Ausgabe 16   März/April 2019